Direkt zum Inhalt

Presse

2017

Pressemitteilung des StMUV zum Abschlusssymposium von ForCYCLE vom 16.02.2017: Scharf: Abfallverwertung ist Klimaschutz: 3 Millionen für Ressourceneffizienzprojekt ForCYCLE

Umweltministerin Scharf in Augsburg: "Es gibt keine Alternative zur Rohstoffwende". In: b4bschwaben.de, 16.02.2017

Mit Sekundärrohstoffen aus der Ressourcenfalle. In: greentech-germany.com, 16.02.2017

2016

Zucker fürs Handy. Wie Forscher Elektroschrott mit Naturstoffen recyceln. In: Nürnberger Nachrichten vom 05.09.16

Ein Kurzbeitrag der Augsburger Allgemeinen Zeitung zur Teilnahme an der Woche der Umwelt in Berlin vom 23.06.2016

Mit Sekundärrohstoffen aus der Ressourcenfalle. ForCycle oder: Strategieberater und Vor(be)reiter der Rohstoffwende in Bayern. In: Beilage "Wissenschaft und Forschung in Augsburg" der Universität Augsburg in der Augsburger Allgemeinen Zeitung vom 28.01.2016, S. 7


2015

Rohstoffe für die produzierende Wirtschaft. Interview Ressourcen und Effizienz mit Prof. Dr. Armin Reller. In: Umweltbericht Bayern 2015 des Bayerischen Landesamtes für Umwelt. November 2015, S. 63

Wie ressourceneffizient ist CFK wirklich? Das Forschungsverbundprojekt ForCycle nimmt den Werktstoff CFK auf den Prüfstand. In: A3 - Das Wirtschaftsmagazin für die Region Augsburg. Januar 2015, S. 52-54

 

2014

Recycling von Seltenerdmetallen mit Mikroalgen. In: c't magazin 2/15 aktuell/Forschung 23.12.2014, S. 32

Gewinnung Seltener Erden aus industriellem Abwasser. In: GFA - Servicegesellschaft der DWA 15.12.2014

Neues Leben für Seltene Erden: FAU-Wissenschaftler wollen die wertvollen Substanzen mit Hilfe von Algen recyceln. In: fau.de 12.12.2014

Pressemitteilung des StMUV für Geobiotechnologie-Projekt im Forschungsverbund ForCycle vom 12.12.2014: Scharf: Aus Abfällen Rohstoffe machen - 380.000 Euro für innovatives Verfahren zur Gewinnung Seltener Erden

ForCycle: Unabhängigkeit von Rohstoffen durch innovatives Recycling: In: BayFOR News Oktober 2014, S. 13

Pressemitteilung des StMUV zur ForCycle-Auftaktveranstaltung am 24.01.2014: Huber: Umfassende Forschung für Rohstoffwende in Bayern - Startschuss für neuen Ressourcen-Projektverbund in Bayern mit knapp 3 Millionen Euro