Direkt zum Inhalt

Entwicklung einer Gesamtlösung zur effektiven Rückgewinnung von Buntmetallen aus Industrieabwässern

Themenstellung:

In Deutschland fallen in der metallverarbeitenden Industrie große Mengen an bunt-­ bzw. schwermetallhaltigen Schlämmen an. Durch Dissipation gehen jährlich schätzungsweise 4.000 Tonnen Buntmetalle verloren. Diese Schlämme fallen etwa zu 69% bei Zink-, 16 % bei Kupfer-, 10 % bei Nickel und 5 % bei der Bleiverarbeitung an. Galvanotechnische Betriebe erzeugen bei verschiedenen Produktionsprozessen Abwässer: z.B. beim Spülen der Werkstücke bzw. Verwerfen von unbrauchbar gewordenen Prozesslösungen, sowie bei Reinigungsarbeiten. Bestehende Methoden zur Reinigung wässriger Lösungen mit geringen Buntmetallkonzentrationen sind nur bedingt geeignet; die Buntmetallrückgewinnung aus Schlämmen bzw. aus hochkonzentrierten Lösungen ist energieintensiv, kostspielig bzw. aufwändig in der Umsetzung.



Ziel:

Für die Aufbereitung buntmetallhaltiger Industrieabwässer und der anfallenden Rückstände ist eine Gesamtlösung zu entwickeln, wodurch der gesamte Wertschöpfungsprozess aufgewertet wird. Der Schwerpunkt liegt auf einer wirtschaftlich umsetzbaren Rückgewinnung, sowie der effektiven Rückführung der Buntmetalle als Sekundärrohstoff. Folgende Aspekte sollen untersucht werden:

  1. Identifikation der Dissipationswege von Buntmetallen in der metallverarbeitenden Branche; Schwerpunkt: galvanische Industrie
  2. Anwendung und Weiterentwicklung des “Ferrit Prozesses” zur Rückgewinnung von Buntmetallen; Schwerpunkt: Hydrothermalverfahren
  3. Umsetzung dieses Verfahrens unter der Hinzuziehung von Industriepartnern
  4. Identifikation möglicher Märkte für die Aufbereitung bzw. Verarbeitung der rückgewonnenen Buntmetalle

 

Projektleitung: 
Prof. Dr. Soraya Heuss-­Aßbichler
LMU München
Department für Geo-­ und Umweltwissenschaften
Sektion Mineralogie, Petrologie und Geochemie
Theresienstr. 41
80333 München
Tel.: 089-­2180-4252
Heuss@lmu.de

www.geo.uni-muenchen.de
Projektmitarbeiter: 
Dipl.-Min. Alexandra Huber
AHuber@min.uni-muenchen.de
Tel.: 089-2180-4252
Dr. Melanie John-Stadler
Melanie.John@min.uni-muenchen.de
Tel.: 089-2180-4271